Gottesdienst am Heilig Abend

Maria und Joseph erleiden neu die Geschichte der Ausgrenzung. Der Wirt weist sie ab. Die Geburt ihres Kindes muss in einem Stall erfolgen.

Und der Engel verkündet es den Hirten als ersten (Lk 2,11):

Euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr!

Engel und Hirten finden sich bei der Heiligen Familie zusammen, um Gott anzubeten.

Die Heilige Familie und was eine heile Familie bedeutet, war Gegenstand der Ansprache von Pfarrerin Annette Mehlhorn, der sich Pfarrer Michael Bauer zum Thema "Hoffnung" anschloss.

In der voll besetzten All Saint's Church verfolgten mehr als 400 Besucher den ökumenischen Gottesdienst. Darunter viele Studierende, die an einem Samstag, anders als in den Jahren zuvor, mal keine Klausuren schreiben mussten.

 

Seelsorge

Die Seelsorger der DCGS haben ein offenes Ohr für Ihre und Deine Anliegen. Anonyme Telefonseelsorge gibt es in englischer Sprache.   weiter...

Impressionen