Ökumenisches Rosenkranzgebet

Die DCGS bietet die Teilnahme am Rosenkranzgebet Donnerstag morgens um 7:30 Uhr an. Die Teilnahme ist auch per WeChat möglich.

 

Anmeldung und nähere Informationen erhalten Sie bei
Solveig Voss (+86 13167262067) und Nils Ditzel (+86 17317311617).

Der Rosenkranz ist eine Gebetskette, die für das Rosenkranzgebet verwendet wird. Beim Rosenkranzgebet wird eine regelmäßige Abfolge von drei Gebeten – das Vaterunser, das Ave Maria und die Preisung Gottes 'Ehre sei dem Vater' (s.u.) – sogenannte Gesätze, mit der Betrachtung des Lebens, Sterbens und der Auferstehung Jesu verbunden.

 

Das Wort Rosenkranz stammt vom lateinischen Wort rosarium, dt. Rosengewächs. Rosengewächse symbolisieren in der christlichen Ikonographie Maria, die Mutter Jesu. Der Rosenkranz verbindet in der katholischen Kirche Marienverehrung und Christusfrömmigkeit.

 

Zum ökumenischen Rosenkranzgebet sind Katholiken und Protestanten eingeladen.

 

Näheres zum Rosenkranzgebet

Die Gebete im Wortlaut:

Die Preisung Gottes:

 

"Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes" in Verbindung mit dem Kreuzzeichen.

Das Glaubensbekenntnis:

 

"Ich glaube an Gott, den Vater, den Schöpfer des Himmels und der Erde,

und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel. Er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters. Von dort wird er kommen zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige katholische / christliche Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Amen"

Das Vaterunser:

 

"Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen"

Das Ave Maria:

 

"Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus,   (bei der ersten Perle:) der in uns den Glauben vermehre

             (bei der zweiten Perle:) der in uns die Hoffnung stärke

             (bei der dritten Perle:) der in uns die Liebe entzünde.

Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen"

 

Seelsorge

Die Seelsorger der DCGS haben ein offenes Ohr für Ihre und Deine Anliegen. Anonyme Telefonseelsorge gibt es in englischer Sprache.   weiter...

Impressionen