Firmwochenende am 21./22. Januar

Zu Gast bei Familie Jobst, die als großartige Gastgeber allen Firmlingen und Pfarrer Michael Bauer einen hervorragenden Rahmen für ein einzigartiges Erlebnis boten. Sie stellten ihr Haus und ihre Gastfreundschaft in den Einsatz für die Vorbereitung auf die Firmung.

Nach dem „Namenspiel“ waren sich alle untereinander bekannt.

Über viele Stationen hinweg waren Fragen des Glaubens Kern der Gespräche.

Das Ergebnis für viele: ein Schritt weiter in Richtung gefestigtem Glauben.

Unser Dank gilt Familie Jobst und allen Beteiligten für so viel Engagement.

 

Seelsorge

Die Seelsorger der DCGS haben ein offenes Ohr für Ihre und Deine Anliegen. Anonyme Telefonseelsorge gibt es in englischer Sprache.   weiter...

Impressionen